Blanqueta

Diese Olivensorte wird auch Blanc Roig, Blanc Vermell, Del Catllar oder Blanquilaa genannt und ist für die Ostküste Spaniens charakteristisch. Ihren Namen hat sie erhalten, weil ihr Fruchtfleisch eine einzigartige weißliche Färbung zeigt. Diese Olivenbaumsorte wird auf etwa 12.000ha in den Provinzen Alicante, Valencia und Murcia angebaut. Auch in Katalonien, wo die Sorte Blanqueta Anfang de 20. Jahrhunderts eingeführt wurde, ist sie auf etwa 150ha in den Provinzen Barcelona und Tarragona zu finde. Sie hat eine auffallend elliptische Blattform, ihre Früchte sind relativ klein und wiegen etwa 2,2 Gramm. Sie ist empfindlich für plötzliche Klimawechsel und verträgt weder starke Trockenheit noch lang anhaltende Kälte. Die Frucht ist sehr empfindlich, weshalb von einer mechanischen Ernte abgeraten wird. Sie hat einen eher unterdurchschnittlichen Ölgehalt und ihr Öl, das eine besonders aromatische Note hat und viel Linolsäure enthält, wird qualitativ als bemerkenswert eingestuft.


Kategorie: B

← Oliven ABC – Glossar Unter Blau