Farga

Die Farga ist eine der ältesten Baumsorten in Spanien und ist in den Landekreisen um den Fluss Ebro in Katalonien auf einer Anbaufläche von etwa 8.245 ha verbreitet. Weiterhin ist sie in der Provinz Tarragona (1.180ha), Castellon (20.000ha) und Lleida (112ha) zu finden. Sie zeichnet sich durch eine hohe Widerstandskraft gegen Kälte, Frost und Trockenheit aus. Von daher ist die Farga besonders langlebig und nicht selten findet man sehr alte Exemplare. Sie neigt zu Wildwuchs und muss daher stark beschnitten werden. Im vollen Reifestadium ist die Frucht glänzend schwarz, klein bis mittelgroß, etwa 2,38 Gramm schwer und enthält einen besonders hohen Ölanteil, etwa 24 %. Ihr Saft oder Öl ist als exzellent klassifiziert.


Kategorie: F

← Oliven ABC – Glossar Unter Blau