Morrut

Die Olivensorte Morrut hat ihren Ursprung um die Stadt Tortosa herum. Auf einer Gesamtanbaufläche von etwa 28.000ha ist sie überwiegend in den Provinzen Tarragona und Castellón zu finden. Sie zeichnet sich durch lange Blätter mit einer sehr silbrigen Unterseite und einer besonders hübsche Blüte aus. Sie ist recht sensibel gegenüber Kälte und Trockenheit, jedoch unter den richtigen Umständen sehr produktiv. Die Früchte der Morrut werden ab Anfang Dezember geerntet. Im vollen Reifestadium ist die Frucht dunkellila bis schwarz, leicht asymmetrisch geformt, etwa 3,9 Gramm schwer und enthält einen Ölanteil von 21-23%. Ihr Öl sticht durch einen sehr hohen Gehalt an Vitaminen und Mineralien hervor.


Kategorie: M

← Oliven ABC – Glossar Unter Blau