Oliven ABC – Glossar Unter Blau

Damit Scratch alle nötigen Informationen zu seinem Olivenhain bekommt, habe ich dieses Oliven ABC zusammengestellt. Durch Anklicken eines Begriffs öffnet sich die jeweilige Definition.

← Oliven ABC – Glossar Unter Blau

V

Diese Olivensorte wird auf nur etwa 29.000 ha in den Provinzen Badajoz und Cáceres angebaut. Sie wird auch Basta, Pico limón, Mollar, Macho oder Verdial genannt. Die Olivenbaumsorte ist sehr gut geeignet für nährstoffarme Böden und ist resistent gegen lange Trockenperioden, dafür aber empfindlich gegen Kälte. Die Früchte wiegen etwa 3 Gramm und ergeben ein geschmacklich exzellentes Öl. Allerdings weisen die Fettketten eine extrem hohe Instabilität auf, weshalb das Öl nur etwa 9 Monate haltbar ist.

Permalink


Diese Olivensorte wird auf etwa 34.000 ha in den Provinzen Sevilla und Huelva angebaut. Dort wird sie auch Verdial real oder Verdial genannt. Diese Olivensorte ist wenig produktiv, dafür aber sehr resistent gegen lange Hitzeperioden und gut geeignet für kompakte Böden. Die Früchte wiegen ungefähr 4,5 Gramm und werden nicht richtig schwarz. Der Ölgehalt ist relativ niedrig, jedoch zeichnet sich die Frucht durch sehr hohe organoleptische Eigenschaften aus und ergibt ein exzellentes Olivenöl.

Permalink


Diese Olivensorte wurde verstärkt im frühen Mittelalter in der Provinz Málaga kultiviert. Noch heute sind dort einige Bäume aus dieser Zeit zu finden. Sie wird auf etwa 20.000 ha angebaut und zeichnet sich durch einen hohen Ölsäuregehalt und große organoleptische Eigenschaften aus. Diese Baumsorte ist in keiner anderen Provinz zu finden.

Permalink